Walerei

Walerei

Ein Auge, welches sieht,
das andere, welches fühlt.

Paul Klee

 

695A2643aa

 

 

Sandra Stingel

seit 1991

Ausbildung zur Verlagskauffrau

Dipl.-Studium der Medien-Planung, -Entwicklung und -Beratung

Berufliche Tätigkeit im Bereich Medien | Verlagswesen | Werbung | Grafik Design

 

seit 2012

intensive Beschäftigung mit der Malerei
Unterricht an der Freien Kunstakademie Gerlingen
Schwerpunkt freie Malerei bei Andrea Rathert-Schützdeller;
des weiteren Unterricht bei Katharina Lichtenscheidt, Annette Janle, Prof. Thomas Heger

 

seit 2014

Ausstellungen auf diversen Kunsthandwerker-Märkten

Ausstellung im Rahmen der Nürtinger Kunsttage 2016

 

 

 

Und warum Walerei?

Kurz und rund: Die Walerei heißt Walerei, weil Walter mein Geburtsname ist und ich meine Bilder mit “Wal” signiere – auch heute noch.